Ressourcen

Im Rahmen der Projektlaufzeit (November 2019 – November 2021) werden folgende Outputs entwickelt:

Ein methodischer Rahmen

Die RESET-Methodologie basiert auf Erkenntnissen der Resilienzforschung und ihrer Bedeutung für die Grund-/Basisbildung, den Auswirkungen von Trauma, Gewalt und Diskriminierung auf Lernprozesse sowie einer Umfrage unter Grund-/Basisbildungstrainer*innen zu ihren Wahrnehmungen über berufliche Herausforderungen und ihren Bewältigungsstrategien. Die Publikation beinhaltet Vorschläge zur Stärkung des Wohlbefindens der Lernenden sowie Selbstfürsorgeübungen für Trainer*innen.

l

Curriculum

Ein Curriculum, das auf Storytelling-Methodologien aufbaut sowie eine Toolbox, die Spiele und Übungen zur Förderung der Resilienz enthält. Die Übungen werden mit folgenden Bereichen verknüpft:

  • Schlüsselkompetenzen der Grund-/Basisbildung, u.a. Lesen und Schreiben, Rechnen, digitale und Bürger*innenkompetenzen, Kommunikationsfertigkeiten etc.
  • Resilienzfördernde Faktoren wie z.B. die Regulation von Emotionen, Affekten und Gefühlen, Selbsteinschätzung, Stressbewältigung, soziale Kompetenzen und Beziehungen, Entwicklung von Kreativität etc.

E-Learning-Plattform

Eine E-Learning-Plattform, die eine Verbreitung von resilienzfördernden Methoden für Grund-/Basisbildungstrainer*innen ermöglicht und Übungen enthält, die u.a. das Hörverständnis und die digitalen Fähigkeiten der Grund-/Basisbildungsteilnehmer*innen fördern.

Tutorials für Erwachsenenbildern*innen

Die Tutorials für Erwachsenenbildern*innen stehen auf unserem Youtube Kanal zur Verfügung: